Rezepte  >  Kuchen & Kekse  > Zitronen-Tartelettes
Kuchen & Kekse

Zitronen-Tartelettes

Zutaten: 300 g Goldmarie Mehl • Salz • 280 g Zucker • 250 g Butter • 5 Eier • 4 Zitronen • 50 g Puderzucker • 8 Tartelett- Förmchen • Fett f. d. Form

Zubereitung: Für den Teig Mehl mit 1 Prise Salz, 80 g Zucker, 150 g Butter und 1 Ei zum Mürbeteig kneten, ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Teig in 8 Teile teilen, ausrollen, in die gefetteten Förmchen geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (U: 160 °C/G: Stufe 3) 15–20 Min. backen. Abkühlen lassen.

Für die Creme Zitronen auspressen. Saft mit restlichem Zucker, restlicher Butter und 1 Prise Salz in eine hitzebeständige Schüssel geben. Über einem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen. 2 Eier trennen. Eigelb und 2 ganze Eier per Gabel verquirlen. Per Schneebesen vorsichtig unter die Creme heben, ca. 10 Min. weiterrühren, bis sie dick wird. Creme auf die Teigböden füllen.

Für die Dekoration 1 Eiweiß steif schlagen. Puderzucker sieben, unterheben. Per Löffel auf die Tartelettes geben. Törtchen bei gleicher Hitze ca. 10 Min. weiterbacken, bis das Baiser leicht gebräunt ist.

Hier können Sie das Rezept als PDF herunterladen.